Aktuelle Reisewarnungen für Tunesien

Letzte Aktualisierung: Montag, 06. Juli 2020 um 07:20

Reisen nach Tunesien sollten nur wenn nötig unternommen werden.

Anzeige

Reisewarnungen in dieser Region [Zur Weltkarte].

Aktuelle Einschätzung: 3.2 / 5

Tunesien ist ein Land in Afrika (Nordafrika) mit etwa 11 Millionen Einwohnern und einer Landfläche von 163.610 km². Es liegen aus 9 verschiedenen Quellen Hinweise zu diesem Land vor.

Angrenzende Nachbarländer: 4,1 / 5

Tunesien grenzt an Libyen und Algerien. Für diese Länder beträgt der Reisewarnindex 5,0 (Libyen) und 3,2 (Algerien). Siehe hierzu auch die Gefahrenkarte.

Aktuelle Informationen zu Covid-19

Das European Centre for Disease Prevention and Control meldet aktuell 1.188 Fälle von COVID-19 (Infection mit SARS-CoV-2 oder Coronavirus).

Es werden aktuell 50 Todesfälle mit Bezug zur Erkrankung in Tunesien gemeldet.

Quelle: www.ecdc.europa.eu


Aktuelle Einzelmeldungen / Reisehinweise

US Amerikanische Regierung

Quelle: http://travel.state.gov/content/travel/en/traveladvisories/traveladvisories/tunisia-travel-advisory.html

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
Global Health Advisory: Do Not Travel. Avoid all international travel due to the global impact of COVID-19. Exercise increased caution in Tunisia due to terrorism. Some areas have increased risk. Read the entire Travel Advisory.   Do not travel to: Within 30 km of southeastern Tunisia along the border with Libya due to terrorism. Mountainous areas in the country’s west, including the Chaambi Mountain National Park area, due to terrorism. The desert south of Remada due to the military zone. Jendouba south of Ain Drahem and west of RN15, El Kef, and Kasserine, next to the Algerian border due to terrorism. Sidi Bou Zid in central Tunisia due to terrorism. Terrorist groups continue plotting possible attacks in Tunisia. Terrorists may attack with little or no warning, targeting tourist locations, transportation hubs, museums, resorts, hotels, festivals, nightclubs, restaurants, religious sites, markets/shopping malls, government facilities and security forces. A country-wide state of emergency, which grants security forces more authority to maintain civil order and enables the government to focus on combating terrorism, is in effect.  The U.S. government has limited ability to provide emergency services to U.S. citizens in some areas of Tunisia. U.S. government employees must obtain special authorization to travel outside greater Tunis.   Read the Safety and Security section on the country information page. 

Reisewarnstufe: 2

.

Österreichische Regierung

Quelle: https://www.bmeia.gv.at//reise-aufenthalt/reiseinformation/land/tunesien/

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
The Austrian Government advises again travelling Tunesien.

Reisewarnstufe: 3

Regional Travel Warning.

Kanadische Regierung

Quelle: https://travel.gc.ca/destinations/tunisia

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
The Canadian goverment suggests: Avoid non-essential travel (with regional advisories).

Reisewarnstufe: 3

Avoid non-essential travel (with regional advisories).

Zypriotische Regierung

Quelle: http://www.mfa.gov.cy/mfa/mfa2016.nsf/travel_en.html

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
Caution

Reisewarnstufe: 3

Caution.

Finnische Regierung

Quelle: https://um.fi/resemeddelande/-/c/TN

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
Iaktta särskild försiktighet - Trafiken är den största säkerhetsrisken. Undantagstillstånd som ger myndigheterna större befogenheter har förlängts till och med 30.4.2020. Undantagstillståndet trädde i kraft redan i november 2015. Undvik gränsområdena mot Libyen och Algeriet.

Reisewarnstufe: 3

Travel with higher caution..

Irische Regierung

Quelle: https://www.dfa.ie/travel/travel-advice/a-z-list-of-countries/tunisia/

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
Avoid non-essential travel

Reisewarnstufe: 4

Avoid non-essential travel.

Dänische Regierung

Quelle: http://um.dk/da/rejse-og-ophold/rejse-til-udlandet/rejsevejledninger/tunesien/

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
Vi fraråder alle ikke-nødvendige rejser til Tunesien, fordi danske myndigheder vurderer, at der ud fra et forsigtighedsprincip ikke kan åbnes for Tunesien af sundhedsmæssige årsager, også selvom Tunesien står på EU’s liste over lande uden for EU og Schengenområdet, som det kan overvejes at åbne for. Den danske ambassade i Algier har de seneste oplysninger om lokale restriktioner i Tunesien. Du bør altid følge de lokale myndigheders anvisninger. Du bør løbende holde dig orienteret om udviklingen i Tunesien via den danske ambassade i Algier, de lokale myndigheder og nyhedsmedierne. Du bør også downloade vores app Rejseklar og tilmelde dig Danskerlisten. Du kan læse mere om coronavirus/COVID-19 hos Sundhedsstyrelsen og Statens Serum Institut. Du bør altid følge Sundhedsstyrelsens råd til forebyggelse af smittespredning og vores rejseråd i en tid med COVID-19. Andre sikkerhedsrisici Der er undtagelsestilstand i Tunesien pga. risiko for terror. Det betyder, at du fx kan se politi/militær i gaderne, opleve øget kontrol ved indgange til turistattraktioner osv. Det er vigtigt, at du altid har gyldigt billed-ID på dig. Vi fraråder også alle ikke-nødvendige rejser til den vestlige del af Tunesien og syd for linjen mellem byerne Nefta, Douz, Médenine og Zarzis, fordi sikkerhedssituationen er så alvorlig, at du bør have helt særlige grunde til at rejse dertil. Vi fraråder alle rejser til den sydligste og sydøstligste del af Tunesien i grænseområderne mod Algeriet og Libyen og til nationalparkerne Jebel Chaambi, Jebel Salloum, Jebel Sammamma og Jebel Mghila. I syd gælder dette området syd for El Borma og mod øst inklusiv Ben Guerdane. Militante islamiske terrorgrupper holder til i områderne. Der sker sammenstød med lokale sikkerhedsmyndigheder. Terrortruslen er høj, og der er risiko for kidnapning. Hvis du vælger at rejse, bør du på forhånd søge professionel rådgivning.

Reisewarnstufe: 4

Avoid all unnecessary travel..

Dänische Regierung

http://um.dk/da/rejse-og-ophold/rejse-til-udlandet/rejsevejledninger/tunesien/

Regionale Warnung: Diese Meldung betrifft nur einen Teil des Landes.

Zusammenfassung:
Meget høj sikkerhedsrisiko. Hvis du vælger at rejse, bør du søge professionel rådgivning.

Reisewarnstufe: 5

Do not travel..

Australische Regierung

Quelle: https://www.smartraveller.gov.au/destinations/africa/tunisia

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
Tunisia has opened its land and maritime borders. If you travel to Tunisia despite our advice, you may need to present proof of a negative PCR COVID-19 test taken within 72 hours prior to travel and spend time in quarantine. Other restrictions apply (see full advice). You must wear a face mask in public and in workplaces. Follow the advice of local authorities. We advise you: Do not travel to Tunisia.

Reisewarnstufe: 5

Do not travel.

Wenn von einer Behörde eines Landes mehrere Meldungen gelistet werden, bedeutet dies, dass in diesem Land regionale Unterschiede in der Sicherheitslage bestehen. Einzelne Meldungen können Gebiete ausweisen die sicherer oder unsicherer als die Hauptmeldung sind. Hier empfiehlt es sich die Mitteilung der jeweiligen Behörde zu lesen. Zusätzlicher Hinweis: Da die Einstufung ein automatisierter Prozess ist, kann dieser nur als erster Schritt für eine eigene Recherche gelten. Schau' dir bitte auch die einzelnen Quellen an.


Werbung

Allgemeine Länderinformationen

Länderflagge

Basisfakten

Einwohner
etwa 11 Millionen
Fläche (Land, Inseln)
163.610 km²
Elektrizität
230V - 50Hz
Währung
Dinar (TND)
ISO 2-Buchstaben Code
TN
Vorwahl
+216
Top Level Domain
.tn
Mobile Frequenzen (MHz)
900

Flughäfen in Tunesien (extern)

Video


Häufig gestellte Fragen

Hier ein paar kompakte Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Reisesicherheit in Tunesien.

Liegen für Tunesien Reisewarnungen oder -Hinweise vor?

Aktuell liegen für Tunesien Hinweise aus 9 Ländern vor. Die aktuelle Durschnittsbewertung liegt bei 3.2 von 5 Punkten.

Ist Tunesien in 2020 zum Reisen sicher?

Für Tunesien liegen mit 3.2 erhöhte Werte vor. Diese resultieren oft aus Reisehinweisen für einzelne Regionen. Wir empfehlen eine Prüfung der einzelnen Quellen.

Von wievielen Ländern liegen Reisehinweise für Tunesien vor?

Uns liegen aus 9 Ländern Reisehinweise für das Land Tunesien vor.

An welche Länder grenzt Tunesien direkt?

Tunesien grenzt an Libyen und Algerien. Für diese Länder beträgt der Reisewarnindex 5,0 (Libyen) und 3,2 (Algerien). Siehe hierzu auch die Gefahrenkarte.


Hinweis zu den dargestellten Reisehinweisen
Die Reisehinweise zu den einzelnen Ländern werden automatisiert zusammen gestellt. Hierzu werden täglich die Feeds der jeweils zuständigen Behörden aus den jeweiligen Ländern analysiert. In einigen Fällen erfolgt eine Auswertung der Webseite selbst. Da es sich um Informationen aus unterschiedlicher Nationen handelt sind die Abstufungen der Warnungen unterschiedlich. Daher handelt es sich bei den dargestellten Informationen um eine maschinell zusammengestellte und normalisierte Darstellung, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Korrektheit aufweist. Wenn wir für ein Land keine Reisewarnung anzeigen, heißt dies nicht immer es wäre 100% sicher. Die hier gezeigten Informationen sollen einen ersten Anhaltspunkt liefern. Zusätzlicher Hinweis: die Seite ist unter der Domain reisewarnung.net erreichbar, dass bedeutet aber nicht, das zwangläufig eine Reisewarnung vorliegt. Oft liegen einfach nur formale Reisehinweise vor. Diese können dazu führen, dass ein Land eine Note um die 2.0 haben kann und dennoch sehr sicher ist (wie z.B. Deutschland). Niedrigere Noten sind üblicherweise kein Signal für eine besondere Bedrohung!