Aktuelle Reisewarnungen für Haiti

Letzte Aktualisierung: Montag, 10. Dezember 2018 um 07:18

Anzeige

Reisen nach Haiti sollten nur wenn nötig unternommen werden.

Reisewarnungen in dieser Region [Zur Weltkarte].

Aktuelle Einschätzung: 3.3 / 5

Haiti ist ein Land in Nord-Amerika (Karibik) mit etwa 9 Millionen Einwohnern und einer Landfläche von 27.750 km². Es liegen aus 3 verschiedenen Quellen Hinweise zu diesem Land vor.

Angrenzende Nachbarländer: 2,0 / 5

Haiti grenzt an Dominikanische Republik für dieses Land beträgt der Reisewarnindex 2. Siehe hierzu auch die Gefahrenkarte.


Aktuelle Einzelmeldungen

Neuseeländische Regierung

https://www.safetravel.govt.nz/haiti

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
Exercise increased caution elsewhere in Haiti due to violent crime and civil unrest.

Reisewarnstufe: 2

Exercise increased caution / Some Risk.

Neuseeländische Regierung

https://www.safetravel.govt.nz/haiti

Regionale Warnung: Diese Meldung betrifft nur einen Teil des Landes.

Zusammenfassung:
Avoid non-essential travel to the Port-au-Prince districts of Carrefour, Cité Soleil, Martissant and Bel Air due to high levels of violent crime.

Reisewarnstufe: 4

Avoid non-essential travel / High Risk.

US Amerikanische Regierung

http://travel.state.gov/content/travel/en/traveladvisories/traveladvisories/haiti-travel-advisory.html

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
Reconsider travel to Haiti due to crime and civil unrest. There are currently unpredictable and sporadic demonstrations in Port-au-Prince and elsewhere in Haiti.  On November 29, 2018, the U.S. government authorized the departure of non-emergency U.S. government personnel and their families. Protests, tire burning, and road blockages are frequent and unpredictable.  Violent crime, such as armed robbery, is common. Local police may lack the resources to respond effectively to serious criminal incidents, and emergency response, including ambulance service, is limited or non-existent. Travelers are sometimes targeted, followed, and violently attacked and robbed shortly after leaving the Port-au-Prince international airport. The U.S. Embassy requires its personnel to use official transportation to and from the airport, and it takes steps to detect surveillance and deter criminal attacks during these transports. The U.S. government has limited ability to provide emergency services to U.S. citizens in some areas of Haiti. The Embassy discourages its personnel from walking in most neighborhoods. The Embassy prohibits its personnel from: Visiting establishments after dark without secure, on-site parking; Using any kind of public transportation or taxis; Visiting banks and using ATMs; Driving outside of Port-au-Prince at night; Traveling anywhere between 1:00 a.m. and 5:00 a.m.; and Visiting certain parts of the city at any time without prior approval and special security measures in place. Read the Safety and Security section on the country information page.

Reisewarnstufe: 4

.

Kanadische Regierung

https://travel.gc.ca/destinations/haiti

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
Die kanadische Regierung rät von nicht notwendigen Reisen ab.

Reisewarnstufe: 4

Avoid non-essential travel.

Wenn von einer Behörde eines Landes mehrere Meldungen gelistet werden, bedeutet dies, dass in diesem Land regionale Unterschiede in der Sicherheitslage bestehen. Einzelne Meldungen können Gebiete ausweisen die sicherer oder unsicherer als die Hauptmeldung sind. Hier empfiehlt es sich die Mitteilung der jeweiligen Behörde zu lesen.


Werbung

Allgemeine Länderinformationen

Länderflagge

Basisfakten

Einwohner
etwa 9 Millionen
Fläche (Land, Inseln)
27.750 km²
Elektrizität
110V - 60Hz
Währung
Gourde (HTG)
ISO 2-Buchstaben Code
HT
Vorwahl
+509
Top Level Domain
.ht
Mobile Frequenzen (MHz)
none

Flughäfen in Haiti (extern)

Video

Bildeindrücke aus der Hauptstadt


Quellenhinweise:

Photos provided by Panoramio are under the copyright of their owners.


Hinweis zu den dargestellten Reisehinweisen
Die Hinweise zu den einzelnen Ländern werden automatisiert zusammen gestellt. Hierzu werden täglich die Feeds der jeweils zuständigen Behörden aus den jeweiligen Ländern analysiert. In einigen Fällen erfolgt eine Auswertung der Webseite selbst. Da es sich um Informationen aus unterschiedlicher Nationen handelt sind die Abstufungen der Warnungen unterschiedlich. Daher handelt es sich bei den dargestellten Informationen um eine maschinell zusammengestellte und normalisierte Darstellung, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Korrektheit aufweist. Wenn wir für ein Land keine Reisewarnung anzeigen, heißt dies nicht immer es wäre 100% sicher. Die hier gezeigten Informationen sollen einen ersten Anhaltspunkt liefern.