Aktuelle Reisewarnungen für Burkina Faso

Letzte Aktualisierung: Montag, 10. Dezember 2018 um 07:18

Anzeige

Reisen nach Burkina Faso sollten nur wenn nötig unternommen werden.

Reisewarnungen in dieser Region [Zur Weltkarte].

Aktuelle Einschätzung: 3.5 / 5

Burkina Faso ist ein Land in Afrika (Westafrika) mit etwa 15 Millionen Einwohnern und einer Landfläche von 274.200 km². Es liegen aus 6 verschiedenen Quellen Hinweise zu diesem Land vor.

Angrenzende Nachbarländer: 2,6 / 5

Burkina Faso grenzt an 6 Nachbarstaaten über Land für dieses Land beträgt der Reisewarnindex bei 2,6 (im Durchschnitt der Länderwerte). Es wurden für alle angrenzenden Nachbarländer Hinweise gefunden: Mali (4,5), Niger (3,8), Elfenbeinküste (2,3), Togo (2,0), Benin mit (1,5) und Ghana mit (1,5 von 5). Siehe hierzu auch die Gefahrenkarte.


Aktuelle Einzelmeldungen

Deutsche Regierung

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/burkinafasosicherheit/212336

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
Burkina Faso: Reise- und Sicherheitshinweise: Teilreisewarnung. Das Auswärtige Amt warnt vor Reisen in dieses Land.

Reisewarnstufe: 3

Teilreisewarnung.

Österreichische Regierung

https://www.bmeia.gv.at//reise-aufenthalt/reiseinformation/land/burkina-faso/

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
Die österreichische Regierung warnt vor Reisen nach Burkina Faso.

Reisewarnstufe: 3

Partielle Reisewarnung.

Kanadische Regierung

https://travel.gc.ca/destinations/burkina-faso

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
Die kanadische Regierung rät von nicht notwendigen Reisen ab. Es gelten regionale Unterschiede.

Reisewarnstufe: 3

Avoid non-essential travel (with regional advisories).

Australische Regierung

http://smartraveller.gov.au/Countries/africa/west/Pages/burkina_faso.aspx

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
​In September 2018 three mining staff were kidnapped while travelling between Inata and Tongomayel near Djibo, and in a separate incident an Italian priest was kidnapped in Bomanga, Niger, near the border with Burkina Faso. The level of our advice has changed for eastern border areas with Niger to 'Do not travel'. Reconsider your need to travel to Burkina Faso overall. Higher levels apply in some parts of the country.

Reisewarnstufe: 4

Reconsider your need to travel.

Australische Regierung

http://smartraveller.gov.au/Countries/africa/west/Pages/burkina_faso.aspx

Regionale Warnung: Diese Meldung betrifft nur einen Teil des Landes.

Zusammenfassung:
Diese regionale Warnmeldung der australischen Regierung betrifft in erster Linie: All areas along the borders with Mali and Niger.

Reisewarnstufe: 5

Do not travel.

Australische Regierung

http://smartraveller.gov.au/Countries/africa/west/Pages/burkina_faso.aspx

Regionale Warnung: Diese Meldung betrifft nur einen Teil des Landes.

Zusammenfassung:
Diese regionale Warnmeldung der australischen Regierung betrifft in erster Linie: W National Park.

Reisewarnstufe: 5

Do not travel.

US Amerikanische Regierung

http://travel.state.gov/content/travel/en/traveladvisories/traveladvisories/burkina-faso-travel-advisory.html

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
Reconsider travel to Burkina Faso due to terrorism.  Some areas have increased risk.  Read the entire Travel Advisory. Do not travel to: The northern Sahel border region shared with Mali and Niger due to crime and terrorism. The provinces of Kmoandjari, Tapoa, Kompienga, and Gourma in East Region due to crime and terrorism. Terrorist groups continue plotting attacks in Burkina Faso. Terrorists may conduct attacks anywhere with no warning. Targets may include hotels, restaurants, police stations, customs offices, military posts, and schools. The U.S. government has limited ability to provide emergency services to U.S. citizens in remote and rural areas of the country. Due to the risk of attacks throughout the Sahel and East regions, the U.S. Embassy restricts official government travel to Dori and Djibo, the road that connects these cities, and all areas north of that road, as well as to the provinces of Kmoandjari, Tapoa, Kompienga, and Gourma. Read the Safety and Security section on the Country Information page

Reisewarnstufe: 4

.

Neuseeländische Regierung

https://www.safetravel.govt.nz/burkina-faso

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
Do not travel to the areas north of the town of Boulsa due to the threat of kidnapping, terrorism and armed banditry.  Do not travel within 40 kilometres of the border with Mali, Niger, Benin, Togo, and in W National Park due to the threat of kidnapping, terrorism and armed banditry  

Reisewarnstufe: 5

Do not travel / Extreme Risk.

Wenn von einer Behörde eines Landes mehrere Meldungen gelistet werden, bedeutet dies, dass in diesem Land regionale Unterschiede in der Sicherheitslage bestehen. Einzelne Meldungen können Gebiete ausweisen die sicherer oder unsicherer als die Hauptmeldung sind. Hier empfiehlt es sich die Mitteilung der jeweiligen Behörde zu lesen.


Werbung

Allgemeine Länderinformationen

Länderflagge

Basisfakten

Einwohner
etwa 15 Millionen
Fläche (Land, Inseln)
274.200 km²
Elektrizität
220V - 50Hz
Währung
Franc (XOF)
ISO 2-Buchstaben Code
BF
Vorwahl
+226
Top Level Domain
.bf
Mobile Frequenzen (MHz)
900

Flughäfen in Burkina Faso (extern)

Video

Bildeindrücke aus der Hauptstadt


Quellenhinweise:

Photos provided by Panoramio are under the copyright of their owners.


Hinweis zu den dargestellten Reisehinweisen
Die Hinweise zu den einzelnen Ländern werden automatisiert zusammen gestellt. Hierzu werden täglich die Feeds der jeweils zuständigen Behörden aus den jeweiligen Ländern analysiert. In einigen Fällen erfolgt eine Auswertung der Webseite selbst. Da es sich um Informationen aus unterschiedlicher Nationen handelt sind die Abstufungen der Warnungen unterschiedlich. Daher handelt es sich bei den dargestellten Informationen um eine maschinell zusammengestellte und normalisierte Darstellung, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Korrektheit aufweist. Wenn wir für ein Land keine Reisewarnung anzeigen, heißt dies nicht immer es wäre 100% sicher. Die hier gezeigten Informationen sollen einen ersten Anhaltspunkt liefern.