Aktuelle Reisewarnungen für Burkina Faso

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 22. Oktober 2019 um 07:22

Reisen nach Burkina Faso sollten nur wenn nötig unternommen werden.

Anzeige

Reisewarnungen in dieser Region [Zur Weltkarte].

Aktuelle Einschätzung: 3.6 / 5

Burkina Faso ist ein Land in Afrika (Westafrika) mit etwa 15 Millionen Einwohnern und einer Landfläche von 274.200 km². Es liegen aus 8 verschiedenen Quellen Hinweise zu diesem Land vor.

Angrenzende Nachbarländer: 3,0 / 5

Burkina Faso grenzt an 6 Nachbarstaaten über Land für dieses Land beträgt der Reisewarnindex 3,0 (im Durchschnitt der Länderwerte). Es wurden für alle angrenzenden Nachbarländer Hinweise gefunden: Mali (4,6), Niger (4,1), Elfenbeinküste (2,6), Ghana (2,5), Togo mit (2,3) und Benin mit (2,0 von 5). Siehe hierzu auch die Gefahrenkarte.


Aktuelle Einzelmeldungen / Reisehinweise

Deutsche Regierung

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/burkinafasosicherheit/212336

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
Burkina Faso: Reise- und Sicherheitshinweise: Teilreisewarnung. The German government advises againt travelling this country.

Reisewarnstufe: 3

Regional Travel Warning.

Österreichische Regierung

https://www.bmeia.gv.at//reise-aufenthalt/reiseinformation/land/burkina-faso/

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
The Austrian Government advises again travelling Burkina Faso.

Reisewarnstufe: 3

Regional Travel Warning.

Kanadische Regierung

https://travel.gc.ca/destinations/burkina-faso

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
The Canadian goverment suggests: Avoid non-essential travel (with regional advisories).

Reisewarnstufe: 3

Avoid non-essential travel (with regional advisories).

Australische Regierung

http://smartraveller.gov.au/Countries/africa/west/Pages/burkina_faso.aspx

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
Due to high threat of terrorist attack and kidnapping, 'do not travel' to the north-eastern regions towards Ouagadougou (including parts of Toma, Yako, Kaya and Boulsa). Reconsider your need to travel to Burkina Faso overall. Higher levels apply in some parts of the country.

Reisewarnstufe: 4

Reconsider your need to travel.

Australische Regierung

http://smartraveller.gov.au/Countries/africa/west/Pages/burkina_faso.aspx

Regionale Warnung: Diese Meldung betrifft nur einen Teil des Landes.

Zusammenfassung:
This regional advisory from the Australian government covers: All areas along the borders with Mali, Niger, Benin, and Togo.

Reisewarnstufe: 5

Do not travel.

Australische Regierung

http://smartraveller.gov.au/Countries/africa/west/Pages/burkina_faso.aspx

Regionale Warnung: Diese Meldung betrifft nur einen Teil des Landes.

Zusammenfassung:
This regional advisory from the Australian government covers: All areas of the northern, eastern, and western regions.

Reisewarnstufe: 5

Do not travel.

US Amerikanische Regierung

http://travel.state.gov/content/travel/en/traveladvisories/traveladvisories/burkina-faso-travel-advisory.html

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
Reconsider travel to Burkina Faso due to terrorism, crime, and kidnapping. Some areas have increased risk. Read the entire Travel Advisory. Do Not Travel to the following regions due to crime, terrorism, and kidnapping: The Boucle du Mouhoun Region The Cascades Region The Centre-Est Region The Centre-Nord Region The Centre-Ouest Region except Boulkiemde Province The Centre-Sud Region The Est Region The Hauts-Bassins Region The Nord Region The Sahel Region The Sud-Ouest Region To see a map of these regions, click HERE. The U.S. government is unable to provide emergency services to U.S. citizens in the listed regions because U.S. government personnel travel to these areas is restricted. Do Not Travel to the following parts of the city of Ouagadougou due to terrorism and crime: Arrondissement 11: Karpala, Balkiui, and Rayongo (also known as Dayongo) neighborhoods. Terrorist groups continue plotting attacks in Burkina Faso. Terrorists may conduct attacks anywhere with little or no warning. Targets could include hotels, restaurants, police stations, customs offices, areas at or near mining sites, places of worship, military posts, and schools. Burkina Faso experiences attacks throughout the country. On March 7, 2019 the Burkinabe army launched a military operation to combat terrorism in the east of the country that led to the arrest of approximately 100 terrorists. On May 10, Burkinabe security forces launched a counterterrorism operation in Burkina Faso’s northern regions.   The Government of Burkina Faso has declared a state of emergency in the entire East and Sahel regions, the provinces of Kossi and Sourou in the Boucle de Mouhoun region, the province of Kenedougou in the Hauts Bassins region, the province of Loroum in the North region, and the province of Koulpelogo in the Center-East region. Read the Safety and Security section on the country information page.

Reisewarnstufe: 4

.

Neuseeländische Regierung

https://www.safetravel.govt.nz/burkina-faso

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
Do not travel to the areas north of the town of Boulsa due to the threat of kidnapping, terrorism and armed banditry.  Do not travel within 40 kilometres of the border with Mali, Niger, Benin, Togo, and in W National Park due to the threat of kidnapping, terrorism and armed banditry  

Reisewarnstufe: 5

Do not travel / Extreme Risk.

Irische Regierung

https://www.dfa.ie/travel/travel-advice/a-z-list-of-countries/burkina-faso/

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
Avoid non-essential travel

Reisewarnstufe: 4

Avoid non-essential travel.

Dänische Regierung

http://um.dk/da/rejse-og-ophold/rejse-til-udlandet/rejsevejledninger/burkina-faso/

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
Vi fraråder alle ikke-nødvendige rejser til Burkina Faso og til hovedstaden Ouagadougou. Sikkerhedsrisiciene er så alvorlige, at du bør have helt særlige grunde til at besøge landet. I den østlige og sydøstlige del af landet mod grænsen til Togo, Benin og Niger, fraråder vi alle rejser til provinserne Koulpélogo, Kompienga, Tapoa, Gourma, Komondjari, Gnagna, Yagha og Séno. I den nordlige del mod grænsen til Niger og Mali fraråder vi alle rejser til provinserne Oudalan, Soum, Loroum og området nord for byen Ouahigouya. I vest frarådes alle rejser til området vest for byerne Tougan, Dedougou, Bobo-Dioulasso og Banfora ned til grænsen mod Elfenbenskysten. De fire byer er ikke omfattet. Der er en meget høj sikkerhedsrisiko i disse områder. Hvis du alligevel vælger at rejse dertil, bør du søge rådgivning fra et professionelt sikkerhedsfirma og de lokale sikkerhedsmyndigheder.

Reisewarnstufe: 4

Avoid all unnecessary travel..

Dänische Regierung

http://um.dk/da/rejse-og-ophold/rejse-til-udlandet/rejsevejledninger/burkina-faso/

Regionale Warnung: Diese Meldung betrifft nur einen Teil des Landes.

Zusammenfassung:
Meget høj sikkerhedsrisiko. Hvis du vælger at rejse, bør du søge professionel rådgivning.

Reisewarnstufe: 5

Do not travel..

Wenn von einer Behörde eines Landes mehrere Meldungen gelistet werden, bedeutet dies, dass in diesem Land regionale Unterschiede in der Sicherheitslage bestehen. Einzelne Meldungen können Gebiete ausweisen die sicherer oder unsicherer als die Hauptmeldung sind. Hier empfiehlt es sich die Mitteilung der jeweiligen Behörde zu lesen.


Werbung

Allgemeine Länderinformationen

Länderflagge

Basisfakten

Einwohner
etwa 15 Millionen
Fläche (Land, Inseln)
274.200 km²
Elektrizität
220V - 50Hz
Währung
Franc (XOF)
ISO 2-Buchstaben Code
BF
Vorwahl
+226
Top Level Domain
.bf
Mobile Frequenzen (MHz)
900

Flughäfen in Burkina Faso (extern)

Video

Hinweis zu den dargestellten Reisehinweisen
Die Reisehinweise zu den einzelnen Ländern werden automatisiert zusammen gestellt. Hierzu werden täglich die Feeds der jeweils zuständigen Behörden aus den jeweiligen Ländern analysiert. In einigen Fällen erfolgt eine Auswertung der Webseite selbst. Da es sich um Informationen aus unterschiedlicher Nationen handelt sind die Abstufungen der Warnungen unterschiedlich. Daher handelt es sich bei den dargestellten Informationen um eine maschinell zusammengestellte und normalisierte Darstellung, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Korrektheit aufweist. Wenn wir für ein Land keine Reisewarnung anzeigen, heißt dies nicht immer es wäre 100% sicher. Die hier gezeigten Informationen sollen einen ersten Anhaltspunkt liefern.