Aktuelle Reisewarnungen für Kolumbien

Letzte Aktualisierung: Samstag, 04. Juli 2020 um 07:21

Reisen nach Kolumbien sollten nur wenn nötig unternommen werden.

Anzeige

Reisewarnungen in dieser Region [Zur Weltkarte].

Aktuelle Einschätzung: 3.3 / 5

Kolumbien ist ein Land in Süd-Amerika (Südamerika) mit etwa 46 Millionen Einwohnern und einer Landfläche von 1.138.910 km². Es liegen aus 7 verschiedenen Quellen Hinweise zu diesem Land vor.

Angrenzende Nachbarländer: 3,5 / 5

Kolumbien grenzt an 5 Nachbarstaaten über Land für dieses Land beträgt der Reisewarnindex 3,5 (im Durchschnitt der Länderwerte). Es wurden für alle angrenzenden Nachbarländer Hinweise gefunden: Venezuela (4,4), Brasilien (3,6), Ecuador (3,4), Peru mit (3,4) und Panama mit (2,8 von 5). Siehe hierzu auch die Gefahrenkarte.

Aktuelle Informationen zu Covid-19

Das European Centre for Disease Prevention and Control meldet aktuell 109.505 Fälle von COVID-19 (Infection mit SARS-CoV-2 oder Coronavirus).

Es werden aktuell 3.777 Todesfälle mit Bezug zur Erkrankung in Kolumbien gemeldet.

Quelle: www.ecdc.europa.eu


Aktuelle Einzelmeldungen / Reisehinweise

US Amerikanische Regierung

Quelle: http://travel.state.gov/content/travel/en/traveladvisories/traveladvisories/colombia-travel-advisory.html

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
Global Health Advisory: Do Not Travel. Avoid all international travel due to the global impact of COVID-19 Exercise increased caution in Colombia due to crime, terrorism, and kidnapping. Some areas have increased risk. Read the entire Travel Advisory. Do Not Travel to: Arauca, Cauca (except Popayan), Chocó (except Nuquí), Nariño, and Norte de Santander (except Cucuta) departments due to crime and terrorism. Reconsider Travel to: Several departments throughout the country due to crime and terrorism. Violent crime, such as homicide, assault, and armed robbery, is common. Organized criminal activities, such as extortion, robbery, and kidnapping for ransom, are widespread.  While the Colombian government signed a peace agreement with the Revolutionary Armed Forces of Colombia (FARC) terrorist group, some dissident groups refuse to demobilize. The National Liberation Army (ELN) terrorist organization continues plotting possible attacks in Colombia. They may attack with little or no warning, targeting tourist locations, transportation hubs, markets/shopping malls, local government facilities, hotels, clubs, restaurants, places of worship, parks, major sporting and cultural events, educational institutions, airports, and other public areas.  U.S. government personnel cannot travel freely throughout Colombia for security reasons. Read the Safety and Security section on the country information page.

Reisewarnstufe: 2

.

Kanadische Regierung

Quelle: https://travel.gc.ca/destinations/colombia

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
The Canadian goverment suggests: Avoid non-essential travel (with regional advisories).

Reisewarnstufe: 3

Avoid non-essential travel (with regional advisories).

Finnische Regierung

Quelle: https://um.fi/resemeddelande/-/c/CO

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
Iaktta särskild försiktighet - Undvik att resa till de flesta områdena på landsbygden och till gränstrakterna. Var normalt försiktig i städerna. I många områden i de största städerna är rån och våld vardag. Översvämningar och jordskred förekommer under regnperioden.

Reisewarnstufe: 3

Travel with higher caution..

Irische Regierung

Quelle: https://www.dfa.ie/travel/travel-advice/a-z-list-of-countries/colombia/

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
Avoid non-essential travel

Reisewarnstufe: 4

Avoid non-essential travel.

Dänische Regierung

Quelle: http://um.dk/da/rejse-og-ophold/rejse-til-udlandet/rejsevejledninger/colombia/

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
Vi fraråder alle ikke-nødvendige rejser til hele verden, herunder Colombia. Det gør vi, fordi mange lande i øjeblikket indfører omfattende restriktioner med kort varsel for at forebygge smittespredning med coronavirus/COVID-19. Restriktioner omfatter i flere lande ind- og udrejserestriktioner, udgangsforbud o. lign. Den danske ambassade i Bogotá har de seneste oplysninger på sin hjemmeside om myndighedernes restriktioner i Colombiaog mulighederne for at rejse hjem til Danmark. Flere fly-, færge-, bus-, og togforbindelser bliver aflyst eller indstillet. Det kan gøre det meget svært at komme hjem til Danmark. Ambassadens hjemmeside opdateres løbende. Alle danskere, der i øjeblikket rejser i udlandet og ønsker at komme hjem, opfordres derfor til at gøre det nu. Du bør undersøge mulighederne for at udrejse i dialog med dit rejse-, fly- og/eller forsikringsselskab. Denne opfordring gælder ikke for danskere, der er fastboende i udlandet. Har du din hverdag i udlandet, er opfordringen, at du følger anbefalinger og anvisninger fra lokale myndigheder. Du bør følge de lokale myndigheders anvisninger og løbende holde dig opdateret om udviklingen via ambassadens hjemmeside, de lokale myndigheder og nyhedsmedier. Danske grænser vil ikke blive lukket for danske statsborgere eller andre personer, der bor i Danmark. Du bør følge Sundhedsstyrelsens råd. Du kan også læse mere om udviklingen i COVID-19 i udlandet hos Statens Serum Institut. Du kan læse mere om danske myndigheders tiltag på www.coronasmitte.dk. I følgende områder sker der ofte voldelige sammenstød mellem ulovlige væbnede grupper, kriminelle narkobander og militæret. Du kan risikere at blive fanget i en krydsild, i vejspærringer, eller du kan på anden måde blive ufrivilligt inddraget. Du bør derfor have helt særlige grunde, hvis du besøger områderne: Provinserne Arauca, Caquetá, Guaviare, Guainía, Vichada, Norte de Santander, Putumayo (undtagen deres provinshovedstæder). Cauca provinsen (undtagen provinshovedstaden Popayán og vejen derfra til San Agustín ruinerne i Huila provinsen). Chocó provinsen (undtagen provinshovedstaden Quibdó, Nuquí, Bahia Solano og Capurganá). Nariño provinsen (undtagen provinshovedstaden Pasto og Ipiales grænseovergangen til Ecuador). Meta provinsen (undtagen provinshovedstaden Villavicencio og Caño Cristales). Landområderne i følgende provinser: Det nordlige Antioquia, det sydlige Cordoba, det sydlige Valle de Cauca og det sydlige Bolivar.  Vi fraråder alle rejser til grænseområderne til Ecuador, Venezuela og Panama samt byerne Tumaco og Buenaventura. Meget høj sikkerhedsrisiko. Hvis du vælger at rejse, bør du søge professionel rådgivning.

Reisewarnstufe: 4

Avoid all unnecessary travel..

Dänische Regierung

http://um.dk/da/rejse-og-ophold/rejse-til-udlandet/rejsevejledninger/colombia/

Regionale Warnung: Diese Meldung betrifft nur einen Teil des Landes.

Zusammenfassung:
Meget høj sikkerhedsrisiko. Hvis du vælger at rejse, bør du søge professionel rådgivning.

Reisewarnstufe: 5

Do not travel..

Australische Regierung

Quelle: https://www.smartraveller.gov.au/destinations/americas/colombia

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
If you wish to be informed of viable commercial flight options to return to Australia, register with the Australian Embassy in Bogota and follow the Embassy on social media for updates on flights. A country-wide quarantine is in place. Preventative isolation is mandatory, with limited exceptions. All land, sea and river borders are now closed. There is a ban in place on all international arrivals by air and outbound flights options are reducing. Contact your airline to confirm the status of your flight or to make alternative arrangements. The Australian Embassy in Bogota remains open, with staff working remotely. We now advise you to: Do not travel to Colombia.

Reisewarnstufe: 5

Do not travel.

Wenn von einer Behörde eines Landes mehrere Meldungen gelistet werden, bedeutet dies, dass in diesem Land regionale Unterschiede in der Sicherheitslage bestehen. Einzelne Meldungen können Gebiete ausweisen die sicherer oder unsicherer als die Hauptmeldung sind. Hier empfiehlt es sich die Mitteilung der jeweiligen Behörde zu lesen. Zusätzlicher Hinweis: Da die Einstufung ein automatisierter Prozess ist, kann dieser nur als erster Schritt für eine eigene Recherche gelten. Schau' dir bitte auch die einzelnen Quellen an.


Werbung

Allgemeine Länderinformationen

Länderflagge

Basisfakten

Einwohner
etwa 46 Millionen
Fläche (Land, Inseln)
1.138.910 km²
Elektrizität
110V - 60Hz
Währung
Peso (COP)
ISO 2-Buchstaben Code
CO
Vorwahl
+57
Top Level Domain
.co
Mobile Frequenzen (MHz)
850/1900

Flughäfen in Kolumbien (extern)

Video


Häufig gestellte Fragen

Hier ein paar kompakte Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Reisesicherheit in Kolumbien.

Liegen für Kolumbien Reisewarnungen oder -Hinweise vor?

Aktuell liegen für Kolumbien Hinweise aus 7 Ländern vor. Die aktuelle Durschnittsbewertung liegt bei 3.3 von 5 Punkten.

Ist Kolumbien in 2020 zum Reisen sicher?

Für Kolumbien liegen mit 3.3 erhöhte Werte vor. Diese resultieren oft aus Reisehinweisen für einzelne Regionen. Wir empfehlen eine Prüfung der einzelnen Quellen.

Von wievielen Ländern liegen Reisehinweise für Kolumbien vor?

Uns liegen aus 7 Ländern Reisehinweise für das Land Kolumbien vor.

An welche Länder grenzt Kolumbien direkt?

Kolumbien grenzt an 5 Nachbarstaaten über Land für dieses Land beträgt der Reisewarnindex 3,5 (im Durchschnitt der Länderwerte). Es wurden für alle angrenzenden Nachbarländer Hinweise gefunden: Venezuela (4,4), Brasilien (3,6), Ecuador (3,4), Peru mit (3,4) und Panama mit (2,8 von 5). Siehe hierzu auch die Gefahrenkarte.


Hinweis zu den dargestellten Reisehinweisen
Die Reisehinweise zu den einzelnen Ländern werden automatisiert zusammen gestellt. Hierzu werden täglich die Feeds der jeweils zuständigen Behörden aus den jeweiligen Ländern analysiert. In einigen Fällen erfolgt eine Auswertung der Webseite selbst. Da es sich um Informationen aus unterschiedlicher Nationen handelt sind die Abstufungen der Warnungen unterschiedlich. Daher handelt es sich bei den dargestellten Informationen um eine maschinell zusammengestellte und normalisierte Darstellung, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Korrektheit aufweist. Wenn wir für ein Land keine Reisewarnung anzeigen, heißt dies nicht immer es wäre 100% sicher. Die hier gezeigten Informationen sollen einen ersten Anhaltspunkt liefern. Zusätzlicher Hinweis: die Seite ist unter der Domain reisewarnung.net erreichbar, dass bedeutet aber nicht, das zwangläufig eine Reisewarnung vorliegt. Oft liegen einfach nur formale Reisehinweise vor. Diese können dazu führen, dass ein Land eine Note um die 2.0 haben kann und dennoch sehr sicher ist (wie z.B. Deutschland). Niedrigere Noten sind üblicherweise kein Signal für eine besondere Bedrohung!