Aktuelle Reisewarnungen für Peru

Letzte Aktualisierung: Montag, 15. Juli 2019 um 07:22

Bei Reisen nach Peru erhöhte Vorsicht.

Anzeige

Reisewarnungen in dieser Region [Zur Weltkarte].

Aktuelle Einschätzung: 2.2 / 5

Peru ist ein Land in Süd-Amerika (Südamerika) mit etwa 30 Millionen Einwohnern und einer Landfläche von 1.285.220 km². Es liegen aus 5 verschiedenen Quellen Hinweise zu diesem Land vor.

Angrenzende Nachbarländer: 2,2 / 5

Peru grenzt an 5 Nachbarstaaten über Land für dieses Land beträgt der Reisewarnindex 2,2 (im Durchschnitt der Länderwerte). Es wurden für alle angrenzenden Nachbarländer Hinweise gefunden: Ecuador (2,6), Bolivien (2,4), Kolumbien (2,4), Brasilien mit (2,2) und Chile mit (1,3 von 5). Siehe hierzu auch die Gefahrenkarte.


Aktuelle Einzelmeldungen / Reisehinweise

US Amerikanische Regierung

http://travel.state.gov/content/travel/en/traveladvisories/traveladvisories/peru-travel-advisory.html

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
Exercise normal precautions in Peru. Some areas have increased risk. Read the entire Travel Advisory. Do not travel to: The Colombian - Peruvian border area in the Loreto Region due to crime. The area in central Peru known as the Valley of the Rivers Apurimac, Ene, and Mantaro (VRAEM) due to crime and terrorism. Reconsider travel to: Areas outside cities at night by car due to crime. Read the Safety and Security section on the country information page.

Reisewarnstufe: 1

.

Kanadische Regierung

https://travel.gc.ca/destinations/peru

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
The Canadian goverment suggests: Exercise a high degree of caution (with regional advisories)

Reisewarnstufe: 2

Exercise a high degree of caution (with regional advisories).

Neuseeländische Regierung

https://www.safetravel.govt.nz/peru

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
Avoid non-essential travel to within 20 kilometres of the border with Colombia and Ecuador due to the presence of drug traffickers, the occasional presence of armed guerrilla forces, and landmines. Avoid crossing the border with Colombia by land.

Reisewarnstufe: 4

Avoid non-essential travel / High Risk.

Maltesische Regierung

https://foreignaffairs.gov.mt/en/Pages/Travel-Advice.aspx

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
The Ministry of Foreign Affairs and Trade Promotion informs Maltese travellers that a magnitude 8 earthquake hit Peru and killed one person, destroyed dozens of homes and disrupted some oil operations. The quake - the biggest to hit Peru since 2007 - was felt across the country and in neighboring Ecuador and Colombia after striking the sparsely-populated region of Loreto in Peru’s northern Amazon. The hardest hit areas were the towns of Yurimaguas and Tarapoto. Several schools, churches, hospitals and clinics were also damaged.

Reisewarnstufe: 3

Exercise high degree of caution.

Irische Regierung

https://www.dfa.ie/travel/travel-advice/a-z-list-of-countries/peru/

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
High degree of caution

Reisewarnstufe: 3

High degree of caution.

Wenn von einer Behörde eines Landes mehrere Meldungen gelistet werden, bedeutet dies, dass in diesem Land regionale Unterschiede in der Sicherheitslage bestehen. Einzelne Meldungen können Gebiete ausweisen die sicherer oder unsicherer als die Hauptmeldung sind. Hier empfiehlt es sich die Mitteilung der jeweiligen Behörde zu lesen.


Werbung

Allgemeine Länderinformationen

Länderflagge

Basisfakten

Einwohner
etwa 30 Millionen
Fläche (Land, Inseln)
1.285.220 km²
Elektrizität
220V - 60Hz
Währung
Sol (PEN)
ISO 2-Buchstaben Code
PE
Vorwahl
+51
Top Level Domain
.pe
Mobile Frequenzen (MHz)
1900

Flughäfen in Peru (extern)

Video

Hinweis zu den dargestellten Reisehinweisen
Die Reisehinweise zu den einzelnen Ländern werden automatisiert zusammen gestellt. Hierzu werden täglich die Feeds der jeweils zuständigen Behörden aus den jeweiligen Ländern analysiert. In einigen Fällen erfolgt eine Auswertung der Webseite selbst. Da es sich um Informationen aus unterschiedlicher Nationen handelt sind die Abstufungen der Warnungen unterschiedlich. Daher handelt es sich bei den dargestellten Informationen um eine maschinell zusammengestellte und normalisierte Darstellung, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Korrektheit aufweist. Wenn wir für ein Land keine Reisewarnung anzeigen, heißt dies nicht immer es wäre 100% sicher. Die hier gezeigten Informationen sollen einen ersten Anhaltspunkt liefern.