Aktuelle Reisewarnungen für Sudan

Letzte Aktualisierung: Samstag, 24. August 2019 um 07:22

Reisen nach Sudan sollten nur wenn nötig unternommen werden.

Anzeige

Reisewarnungen in dieser Region [Zur Weltkarte].

Aktuelle Einschätzung: 4.2 / 5

Sudan ist ein Land in Afrika (Nordafrika) mit etwa 41 Millionen Einwohnern und einer Landfläche von 2.505.810 km². Es liegen aus 10 verschiedenen Quellen Hinweise zu diesem Land vor.

Angrenzende Nachbarländer: 3,6 / 5

Sudan grenzt an 9 Nachbarstaaten über Land für dieses Land beträgt der Reisewarnindex 3,6 (im Durchschnitt der Länderwerte). Es wurden für alle angrenzenden Nachbarländer Hinweise gefunden: Libyen (5,0), Zentralafrikanische Republik (4,9), Demokratische Republik Kongo (3,8), Tschad (3,6), Eritrea (3,4), Ägypten (2,9), Äthiopien (2,9), Uganda mit (2,9) und Kenia mit (2,7 von 5). Siehe hierzu auch die Gefahrenkarte.


Aktuelle Einzelmeldungen / Reisehinweise

Kanadische Regierung

https://travel.gc.ca/destinations/sudan

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
The Canadian goverment suggests: Avoid non-essential travel (with regional advisories).

Reisewarnstufe: 3

Avoid non-essential travel (with regional advisories).

Finnische Regierung

https://um.fi/resemeddelande/-/c/SD

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
Iaktta särskild försiktighet - Iaktta särskild försiktighet när du reser i hela landet. Det har skett en militärkupp och landet leds nu av ett militärråd. Den politiska situationen är oberäknelig och säkerhetsläget kan förändras snabbt. Undvik demonstrationer och stora folkmassor. Ta på förhand reda på hurdant säkerhetsläget är i området.

Reisewarnstufe: 3

Travel with higher caution..

Finnische Regierung

https://um.fi/resemeddelande/-/c/SD

Regionale Warnung: Diese Meldung betrifft nur einen Teil des Landes.

Zusammenfassung:
Undvik alla resor

Reisewarnstufe: 5

Avoid Travelling..

Finnische Regierung

https://um.fi/resemeddelande/-/c/SD

Regionale Warnung: Diese Meldung betrifft nur einen Teil des Landes.

Zusammenfassung:
Undvik alla resor

Reisewarnstufe: 5

Avoid Travelling..

Finnische Regierung

https://um.fi/resemeddelande/-/c/SD

Regionale Warnung: Diese Meldung betrifft nur einen Teil des Landes.

Zusammenfassung:
Undvik alla resor

Reisewarnstufe: 5

Avoid Travelling..

Finnische Regierung

https://um.fi/resemeddelande/-/c/SD

Regionale Warnung: Diese Meldung betrifft nur einen Teil des Landes.

Zusammenfassung:
Undvik alla resor

Reisewarnstufe: 5

Avoid Travelling..

Finnische Regierung

https://um.fi/resemeddelande/-/c/SD

Regionale Warnung: Diese Meldung betrifft nur einen Teil des Landes.

Zusammenfassung:
Undvik alla resor

Reisewarnstufe: 5

Avoid Travelling..

Finnische Regierung

https://um.fi/resemeddelande/-/c/SD

Regionale Warnung: Diese Meldung betrifft nur einen Teil des Landes.

Zusammenfassung:
Undvik alla resor

Reisewarnstufe: 5

Avoid Travelling..

Finnische Regierung

https://um.fi/resemeddelande/-/c/SD

Regionale Warnung: Diese Meldung betrifft nur einen Teil des Landes.

Zusammenfassung:
Undvik alla resor

Reisewarnstufe: 5

Avoid Travelling..

Finnische Regierung

https://um.fi/resemeddelande/-/c/SD

Regionale Warnung: Diese Meldung betrifft nur einen Teil des Landes.

Zusammenfassung:
Undvik alla resor

Reisewarnstufe: 5

Avoid Travelling..

Australische Regierung

http://smartraveller.gov.au/Countries/africa/north/Pages/sudan.aspx

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
Terrorists could attempt to take advantage of the ongoing civil unrest and poor security situation in Sudan to conduct attacks against Westerners at hotels, tourist sites, and public spaces in the major population centres. Attacks could occur anywhere and at any time, with little or no warning. See Safety and security We haven't changed the level of advice – 'reconsider your need to travel' in Sudan overall. For much of the south and west of the country, we recommend you 'do not travel'.

Reisewarnstufe: 4

Reconsider your need to travel.

Australische Regierung

http://smartraveller.gov.au/Countries/africa/north/Pages/sudan.aspx

Regionale Warnung: Diese Meldung betrifft nur einen Teil des Landes.

Zusammenfassung:
This regional advisory from the Australian government covers: North, South and West Darfur, Abyei region, North and South Kordufan, Blue and White Nile State, Sennar State.

Reisewarnstufe: 5

Do not travel.

Australische Regierung

http://smartraveller.gov.au/Countries/africa/north/Pages/sudan.aspx

Regionale Warnung: Diese Meldung betrifft nur einen Teil des Landes.

Zusammenfassung:
This regional advisory from the Australian government covers: Areas within 15km of the border with Eritrea and Ethiopia.

Reisewarnstufe: 5

Do not travel.

Neuseeländische Regierung

https://www.safetravel.govt.nz/sudan

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
Do not travel to the Darfur region, the Red Sea state border with Eritrea, the Abyei region, Southern Kordofan and Blue Nile states, areas of Northern Kordofan and White Nile states south of the Kosti-El Obeid-En Nahud road, or within 50 kilometres of the border with Libya, due to the threat of armed conflict and terrorism and the high level of violent crime, including kidnapping. 

Reisewarnstufe: 5

Do not travel / Extreme Risk.

Maltesische Regierung

https://foreignaffairs.gov.mt/en/Pages/Travel-Advice.aspx

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
The Ministry of Foreign Affairs and Trade Promotion wishes to advise Maltese travellers that a man died during a protest held in El-Souk in the state of Sinnar.

Reisewarnstufe: 4

Avoid all travel to certain areas.

Irische Regierung

https://www.dfa.ie/travel/travel-advice/a-z-list-of-countries/sudan/

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
Avoid non-essential travel

Reisewarnstufe: 4

Avoid non-essential travel.

US Amerikanische Regierung

http://travel.state.gov/content/travel/en/traveladvisories/traveladvisories/sudan-travel-advisory.html

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
Do not travel to Sudan due to crime, terrorism, civil unrest, kidnapping, and armed conflict.   On April 11, 2019, the Department ordered the departure of non-emergency U.S. government employees. Violent crime, such as kidnapping, armed robbery, home invasion, and carjacking, is common. Terrorist groups continue to pose a threat in Sudan. Terrorist groups in Sudan may harm Westerners and Western interests through suicide operations, bombings, shootings, and kidnappings. They may attack with little or no warning, targeting foreign and local government facilities, and areas frequented by Westerners.    There is a national state of emergency in effect across Sudan, which gives security forces greater arrest and incarceration powers. Security forces have enhanced authority to detain and arrest anybody they deem to be undermining public order, including protestors or those suspected of supporting the protests. Detentions, including of foreigners, have been reported across the country. Curfews and checkpoints on roads may be imposed with little or no warning. The Sudanese government does not recognize dual citizenship and is likely to consider U.S.-Sudanese dual citizens as Sudanese citizens only. Demonstrations, including anti-Western rallies, can occur with no warning. Demonstrations, both announced and unannounced, have occurred frequently throughout Sudan since December 19, 2018. Police and other security forces may respond to public demonstrations suddenly and with violence. Demonstrations are also common before and after Friday prayers. Foreigners could be targeted in reaction to national and international events.   Tensions remain high between the Government of the Republic of the Sudan and opposition forces and violence continues along the border between Chad and Sudan and areas that border South Sudan (including the disputed Abyei area).  Armed opposition groups are active in Central Darfur state and parts of Blue Nile and South Kordofan states. The U.S. government has limited ability to provide emergency services to U.S. citizens in Sudan, as U.S. government employees must obtain special authorization from the Sudanese government to travel outside of Khartoum. The U.S. Embassy requires U.S. government personnel in Sudan to use armored vehicles for official travel.   Read the Safety and Security section on the country information page.

Reisewarnstufe: 5

.

Österreichische Regierung

https://www.bmeia.gv.at//reise-aufenthalt/reiseinformation/land/sudan/

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
The Austrian Government advises again travelling Sudan.

Reisewarnstufe: 5

Travel Warning.

Zypriotische Regierung

http://www.mfa.gov.cy/mfa/mfa2016.nsf/travel_en.html

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
Avoid travel completely

Reisewarnstufe: 5

Avoid travel completely.

Dänische Regierung

http://um.dk/da/rejse-og-ophold/rejse-til-udlandet/rejsevejledninger/Sudan/

Nationale Warnung: Diese Meldung gilt für das gesamte Land.

Zusammenfassung:
Vi fraråder alle rejser til Sudan på grund af omfattende uroligheder og voldelige demonstrationer. Der er ikke en dansk ambassade i Sudan. Kontakt den norske ambassade i Khartoun, hvis du har brug for akut hjælp, men vær opmærksom på, at ambassaden har begrænset kapacitet til at bistå. Hvis du bor eller rejser i Sudan, bør du holde dig væk fra demonstrationer og større forsamlinger. Situationen kan hurtigt udvikle sig voldeligt, og du risikerer kan risikere at blive anholdt. Forvent at der vil være flere vejspærringer, og vær til enhver tid opmærksom på din egen sikkerhed. Der kan forekomme skududvekslinger, og du kan blive fanget i krydsild. Hold dig opdateret om situationen via de lokale medier og følg altid myndighedernes anvisninger. For yderligere information henviser vi til andre landes rejsevejledninger.

Reisewarnstufe: 5

Do not travel..

Wenn von einer Behörde eines Landes mehrere Meldungen gelistet werden, bedeutet dies, dass in diesem Land regionale Unterschiede in der Sicherheitslage bestehen. Einzelne Meldungen können Gebiete ausweisen die sicherer oder unsicherer als die Hauptmeldung sind. Hier empfiehlt es sich die Mitteilung der jeweiligen Behörde zu lesen.


Werbung

Allgemeine Länderinformationen

Länderflagge

Basisfakten

Einwohner
etwa 41 Millionen
Fläche (Land, Inseln)
2.505.810 km²
Elektrizität
230V - 50Hz
Währung
Dinar (SDD)
ISO 2-Buchstaben Code
SD
Vorwahl
+249
Top Level Domain
.sd
Mobile Frequenzen (MHz)
900/1800/3G

Flughäfen in Sudan (extern)

Video

Hinweis zu den dargestellten Reisehinweisen
Die Reisehinweise zu den einzelnen Ländern werden automatisiert zusammen gestellt. Hierzu werden täglich die Feeds der jeweils zuständigen Behörden aus den jeweiligen Ländern analysiert. In einigen Fällen erfolgt eine Auswertung der Webseite selbst. Da es sich um Informationen aus unterschiedlicher Nationen handelt sind die Abstufungen der Warnungen unterschiedlich. Daher handelt es sich bei den dargestellten Informationen um eine maschinell zusammengestellte und normalisierte Darstellung, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Korrektheit aufweist. Wenn wir für ein Land keine Reisewarnung anzeigen, heißt dies nicht immer es wäre 100% sicher. Die hier gezeigten Informationen sollen einen ersten Anhaltspunkt liefern.